Das Medical | BEHANDLUNGEN
DAS MEDICAL è l'innovativo dispositivo di design e fabbricazione italiana che sfrutta il principio della radiofrequenza ad onde lunghe.
dasmedical, dispositivo che sfrutta la radiofrequenza, dispositivo fabbricato in italia, dispositivo chirurgico italiano, radiofrequenza ad onde lunghe, innovativo dispositivo dasmedical, dispositivo non invasivo, risolvere inestetismi cutanei, dermo ablation surgery, medicina estetica dasmedical, chirurgia estetica dasmedical, trattamento smagliature, trattamento verruche, trattamento rughe
16462
page-template-default,page,page-id-16462,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
BEHANDLUNGEN

segno-di-spunta

LENTIGO SIMPLEX

Rundlich-oval bis unregelmäßig, scharf begrenzt, tiefbraun, im Niveau der Haut. Unabhängig von Licht u. Haarfarbe v.a. im mittl. Lebensalter auftretend. In der Histologie vermehrt Melanozyten, Hyperpigmentierung der Basalzellschicht, leichte Akanthose, evtl. geringes Kutisinfiltrat. Übergang in Nävuszellnävus möglich.*3

segno-di-spunta

SEBORRHOISCHE KERATOSE (Alterswarze, Verruca senilis s. seborrhoica; seborrhoische Warze)

Im späten Lebensalter, u. zwar meist an Seborrhö-Prädilektionsstellen auftretendes, gelbliches bis schwarzes, scharf begrenztes, breitbasiges, stark verhorntes, evtl. als Papillom imponierendes, harmloses Hautgebilde in Form einer Warze.*3

segno-di-spunta

EPIDERMALER NAEVUS

Hamartome der Haut, die zu einer Vielzahl klinischer und histologischer Erscheinungsbilder führen können. Sie sind meist schon bei Geburt vorhanden, können aber auch im zweiten oder dritten Lebensjahrzehnt auftreten. Je nach klinischem Typ ist die Pigmentierung heller oder dunkler und die Verteilung uni- oder bilateral, wobei häufig eine dermatomartige Anordnung an den Extremitäten besteht.*1

segno-di-spunta

BLUTSCHWÄMME

Hämangiome sind die häufigsten, gutartigen Tumore im Kleinkindesalter. Sie bestehen aus neugebildeten Blutgefäßen und sind auf Missbildungen des angioblastischen Gewebes zurückzuführen. Hämangiome können sich überall im Körper entwickeln. Sie treten jedoch am häufigsten an Haut und Subcutis auf.*1

segno-di-spunta

VIRUSWARZEN

Gutartige, epitheliale Hyperplasie durch Infektion mit humanen Papillomviren der Papova-Gruppe. Frühe Warzen sind gewöhnlich rund, hautfarben und stecknadelkopfgroß. Im Verlauf wachsen sie zu größeren, gelblich-bräunlichen oder grauschwarzen Läsionen mit einer papillomatösen Oberfläche. Warzen werden durch Hautkontakt übertragen.*1

segno-di-spunta

FIBROMA PENDULANS (weiches Fibrom, Fibroma molle)

Gestielte weiche Papel (Augenlider, Hals, Achsel), zellreich, faserarm, Ausstülpungen der Epidermis und Corium.*2

segno-di-spunta

MOLLUSCUM CONTAGIOSUM

Virale Erkrankung von Haut und Schleimhäuten durch ein Pockenvirus mit kleinen, fleischfarbenen, genabelten Papeln (Dellwarzen). Meistens tritt diese Erkrankung zwischen 3 und 16 Jahren auf. Sie kann aber in jedem Alter vorkommen. Die Dellwarzen sind für die Patienten selbst und für andere ansteckend.*1

segno-di-spunta

CONDYLOMATA ACUMINATA

Sexuell übertragbare Erkrankung durch humane Papillomviren bei der sogenannte Feigwarzen im Anogenitalbereich wachsen. Anfänglich bilden sich kleine Papeln, die bei Mazeration weisslich ansonsten rötlich erscheinen. Im Verlauf entwickeln sich gewöhnlich, besonders in feuchten Hautarealen, multiple, beetartige Warzen. *1

segno-di-spunta

XANTELASMEN

Flache, gelbe, weiche Plaques, die sich meist an den Oberlidern entwickeln. Sie können als lokales Hautphänomen ohne Störung des Lipoproteinstoffwechsels oder Anstieg der cholesterinreichen High-density-Lipoproteine (LDL) auftreten.*1

segno-di-spunta

SPIDER NAEVUS

Arterielle oberflächliche Gefäßneubildung der Haut. Zentrales Gefäßknötchen (stecknadelgroße Rötung) und davon ausgehende sternförmig nach aussen ziehende Gefäße, verblassen in der Peripherie*2

segno-di-spunta

NARBEN (Wundheilung, Cicatrix)

Die Narbe als Endzustand der Wundheilung, d.h. das unter Ersatz des Granulationsgewebes entstandene Gebilde aus kollagenem, im Verlauf der Heilung schrumpfendem Bindegewebe.*3

segno-di-spunta

DEHNUNGSSTREIFEN (Striae cutis atrophicae/distensae, Schwangerschaftsstreifen)

Sichtbare blaurote Streifen auf der Haut. Durch Überdehnung des Bindegewebes kommt es zu Einrissen in der Lederhaut und damit zu sichtbaren blaurötlichen Streifen (die Hautblutgefäße schimmern durch). Mit der Zeit verblassen die Streifen und es entstehen Narben. *2

segno-di-spunta

FALTEN

Die Alterung der Haut und damit die Entstehung von Falten (Synonym: Hautalterung) ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens. Doch dieser Prozess wird von vielen Menschen als unangenehm empfunden. Sie fühlen sich zumeist jünger, als ihre Haut sie erscheinen lässt. Falten sind das Resultat der biologischen, natürlichen Hautalterung.*4

Bibliographie
*1 DermIS.“ N.p., n.d. Web. 20 Dec. 2016. <http://dermis.net/dermisroot/de/home/index.htm>.
*2„Erkrankungen Und Krankheitsbilder.“ N.p., n.d. Web. 21 Dec. 2016. <http://www.medizin-kompakt.de/erkrankungen-seite-1-1>.
*3 „Das Portal Für Schulmedizin Und Naturmedizin.“ Medizin Kompakt. N.p., n.d. Web. 21 Dec. 2016. <http://www.medizin-kompakt.de/>.
*4 Kostenfreie Medizinische Lexika | Kostenfreie Links Zu Unseren Lexika | DocMedicus Gesundheitslexikon.“ N.p., n.d. Web. 21 Dec. 2016. <http://www.gesundheits-lexikon.com/Kostenfreie-medizinische-Lexika/Kostenfreie-Links-zu-unseren-Lexika/>.